shape1 shape2 shape3

Die Arbeiten an den Ein- und Ausfahrtsrampen von Bern und Vevey wurden Anfangs November abgeschlossen. Mehrere Etappen folgten, wie der Abbruch und Wiederaufbau der Widerlager Bern und Vevey, sowie die neuen Bordüren. Die Fugen bei den Stützen 21 und 22, welche die Rampen von der Brücke trennten wurden geschlossen mit einer kontinuierlichen Stahlbetonvorspanneinrichtung. Zudem wurden alle Lager ausgewechselt.

Der gesamte Überbau wurde ausgewechselt. Neu kam eine PMMA Abdichtung zum Einsatz und mehrere Gussasphaltschichten mit MATHP «Very High Performance» und zum Abschluss eine Deckschicht aus einem Geräuscharmengussasphalt.

Zudem wurden die gesamten Ausrüstungen ausgetauscht: Entwässerungsleitungen, Fahrbahnübergänge und die Leitplanken.

Die Arbeiten an den Widerlager Murten und Freiburg sind ebenfalls beendet. Die Fahrbahn konnte den Verkehr auf der ganzen Brücke für den Winter wiederhergestellt werden. Die Arbeiten auf der Fahrbahn werden im Frühling 2019 weitergeführt mit der Instandsetzung der Hauptbrücke.

Teilen
1
2
3
4
5

Erfahren Sie mehr über unsere neueste