shape1 shape2 shape3

Wiederherstellung des Tunnels von Malley

  • Wettbewerb
  • Projektierung
  • Ausführung
  • Realisation

Der Tunnel von Malley befindet sich zwischen den Stationen Malley und la Bourdonette auf der U-Bahn-Strecke M1 in Lausanne. Das Ende der 1980er Jahre gebaute Bauwerk erlaubt den Durchgang unter dem Kreisverkehr an der Avenue de Malley. Es besteht aus mehreren Trögen, die in verschiedener Weise gebaut sind. So ist das Ende des Tunnels bei Malley mit einer bedeckten Fahrbahn mit Berliner Verbau gebaut worden, und das Bauwerk endet mit einem Trichter aus gegossenen Wänden und Stützwänden, weil der Untergrund ziemlich schwach ist.

Nach einer Untersuchung des Tunnels, die vom Büro INGPHI 2010 durchgeführt wurde, sind erste dringende Massnahmen festgesetzt worden. Diese Massnahmen sind während einer totalen Unterbrechung auf der Linie im Sommer 2010 durchgeführt worden. Während der Arbeiten hat eine ausführliche Untersuchung stattgefunden, bei der Schäden und Risse festgestellt und zusätzliche Tests ausgeführt wurden.

Das Sanierungskonzept wurde für zwei Hauptziele entwickelt: die Ausbesserung des Betons, bei dem der Chloridanteil sehr hoch war, und die Abdichtung der Platte, weil Wasser eingedrungen war. Die Arbeiten fanden während einer 6-wöchigen Unterbrechung im Sommer 2014 statt. Die Ausbesserung des Betons fand nach der folgenden Methode statt: Hydrodemolierung der Betonbeschichtung, Behandlung des Stahls mit einem Schutzanstrich und Wiederherstellung der Verkleidung mit Spritzmörtel. Um den Zustand des Bauwerks zu homogenisieren und das Auftreten von Schäden um die behandelten Stellen herum zu vermeiden, ist der Rest des Bauwerks wie folgt behandelt worden: Reinigung des Betons mit einem Hochdruckgerät, um alle Flecken, Kalkablagerungen und Erdreste zu entfernen; Imprägnation mit einem Inhibitor vom Typ MFP, um den Stahl der Einrichtung zu schützen. Das Eindringen des Wassers ist durch Einspritzen eines expansiven Akrylharzes vom Inneren des Tunnels und durch den Einbau von Brückenbändern bekämpft worden, damit das Eindringen von Rückständen auf der U-Bahn-Linie verhindert werden kann.

Teilen

Projektteam

Karte Lokalisation

Malley (VD)

Entdecken Sie unsere anderen Projekte